Ökumene

Gut nachbarschaftliche Beziehungen zu St. Martin (St. Rupert)
Schon jahrelang werden die Beziehungen zur Schwesterngemeinde in der Koblenzer Straße gepflegt. Ob bei den Gemeindefesten, die früher teils in der Bergheide oder im Otto-Riethmüller-Haus mit Fußballspiel "Evangelisch gegen Katholisch" stattgefunden haben, teils zwischen den Kirchen, ob bei den Ökumenischen Abenden, die alljährlich an 2 Dienstagen in der Fastenzeit stattfinden, ob bei gemeinsamen Gottesdiensten an Erntedank oder am Stadtteilfest, beim abendrot.Gottesdienst im Ökumenisches Zentrum Burgholzhof, beim gemeinsamen Vorbereiten und Feiern des Weltgebetstages oder aber, in Zeiten, in denen der Partner aufgrund eines Brandschadens ohne nutzbare Kirche da steht, dann werden schon mal die Gottesdienstzeiten verändert.
Und natürlich gibt es da auch noch die Ökumenische Begegnungsstätte (ÖBS).

http://st-rupert-badcannstatt.drs.de/

Ökumenisches Zentrum Burgholzhof
Im Jahr 2002 wurde das Ökumenische Zentrum Burgholzfof eingeweiht. Zuvor hatte man in einer Wohnung (Mahatma-Gandhi-Str. 5) als Provisoium die ökumenische Gemeindeaufbauarbeit aufgenommen, bevor man in den umgebauten Gutshof umgezogen ist.

Losung für 10.12.2018:
Ich will dich loben mein Leben lang und meine Hände in deinem Namen aufheben.
Psalm 63,5

Paulus schreibt: Ich bitte euch nun, vor Gott einzutreten für alle Menschen in Bitte, Gebet, Fürbitte und Danksagung.
1.Timotheus 2,1

HimmelSTEIGer
ein Roter für einen Roten



Aktuelle Ausgabe
Dezember 2018/ Januar 2019



Gottesdienstplan
Dezember 2018/ Januar 2019



Impressum und Datenschutzerklärung

Impressum

Datenschutzerklärung