« zurück
Kinderbibeltage November 2018
Die Hochzeit in Kana

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr fanden in der Steigkirchengemeinde ökumenische Kinderbibeltage statt.

Da der der Termin im Frühjahr für viele Familien und auch die Verantwortlichen aus der Gemeinde nicht günstig war, ist der Rhythmus in diesem Jahr auf die Herbstferien umgestellt worden.

23 Kinder und 10 Betreuer haben am 2. und 3. November teilgenommen - eine erfreuliche Zahl!

Nach emsigen Vorbereitungen konnte Pfarrerin Teresa Nieser am Morgen des 2.November die Kinder in Empfang nehmen. Im Gemeindehaus fand der gemeinsame Anfang mit der Geschichte und Bildern der "Hochzeit in Kana" statt. Claudia Böhle-Rettich studierte den ersten Teil des Kinderbibeltage-Liedes mit den Kindern ein. Danach ging es in die drei Gruppen, eingeteilt nach Alter. Die Gruppenleiter Jule Stauß, Tim Veit, Tim Lukas Grüner, Lydia Reschwamm, Charlotte Fürniß und Matthis Veit erwarteten die Kinder zum Kennenlernspiel. Es wurde die Geschichte nacherzählt und die Problematik diskutiert, die Jesus auf der Hochzeit zu lösen hatte. Anhand der gedruckten Bilder der Geschichte konnten verschiedene Aufgaben bearbeitet werden. Nach diesem ereignisreichen Vormittag konnte man sich bei einem leckeren Mittagessen, liebevoll zubereitet von Wolfgang Mertz, stärken. Nach der Mittagspause formierte sich ein kleines Orchester aus 4 Xylophonen, 2 Blockflöterinnen und 1 Ukulelenspielerin, um die Liedbegleitung für den Gottesdienst zu üben. Im Gemeindehaus lief währenddessen bereits die große Bastelaktion. Unter Anleitung der Gruppenleiter und Silke Gref, die als Kreativhelferin die Kinderbibeltage kräftig unterstützte, entstanden tolle Dinge: Mobiles aus Naturmaterialien, Hexentreppengirlanden, Kreppblumen, Schuhkartonszenen, Fensterbilder und ein Flügelbild mit zwei Szenen aus der Bibelstelle "Hochzeit in Kana". Denn am nächsten Tag sollte ein großes Fest gefeiert werden ? genau wie das Hochzeitsfest damals in Kana. Außerdem probte eine Gruppe von Kindern eine Szene für den Gottesdienst, in der ein Problem und dessen Lösung bei einem Fest gespielt wurden, ähnlich dem der "Hochzeit in Kana"

Am nächsten Tag wurde am Anfang das Kana - Lied geübt und dann ging es an die Festvorbereitungen: Lydia Reschwamm übte mit einer Jungengruppe einen Tanz, die Theatergruppe und die Musikgruppe probte, die Bastelarbeiten wurden abgeschlossen und der Festsaal dekoriert.
Dann konnte es losgehen: das Fest begann in der Kirche mit dem Lied, dann konnte man die Generalprobe der Theatergruppe bewundern, danach ging es zur Party ins Gemeindehaus. Die Tanzgruppe führte das Geübte vor und danach gab es für alle einen Zeitungstanz, das Luftballonspiel und jede Menge flotte Hits, bei denen kräftig mitgetanzt wurde. Dann waren alle geschafft, aber fröhlich und hungrig, so dass bei der Pizza kräftig zugelangt wurde. Der Höhepunkt war zum Abschluss Stefan Seidel, Vater eines Teilnehmers, mit seiner Zuckerwattemaschine.

Der Gottesdienst am Sonntag, dem 4.11. war ein schöner Abschluss der zweiten Kinderbibeltage 2018. Mit zwei Taufen, der Spielszene, viel Musik und einer Predigt zur Hochzeit in Kana von Pfarrerin Nieser konnte man sagen: ein rundum gelungener Gottesdienst nach tollen Kinderbibeltagen!

 

Losung für 13.11.2018:
Der HERR spricht: Ihr habt gesehen, wie ich euch getragen habe auf Adlerflügeln und euch zu mir gebracht.
2.Mose 19,4

Dem, der überschwänglich tun kann über alles hinaus, was wir bitten oder verstehen, nach der Kraft, die in uns wirkt, dem sei Ehre in der Gemeinde und in Christus Jesus durch alle Geschlechter.
Epheser 3,20-21

HimmelSTEIGer
ein Roter für einen Roten



Aktuelle Ausgabe
Oktober/November 2018



Gottesdienstplan
Oktober/November 2018



Impressum und Datenschutzerklärung

Impressum

Datenschutzerklärung