» weitere Infos (Weblink)

« zurück
abendrot.Gottesdienst im Juli
So 15.07.2018 | ÖkuZ | 19:00 Uhr

Zu mir oder zu dir?
Leidenschaft

" ...denn deine Liebe ist köstlicher als Wein."
(Hohelied 1,2)

Liebeslieder in der Bibel? Salomon macht's möglich! Lieder voller Leidenschaft, die auch auf Gott hin ausgelegt sind: als Bilder und Umschreibungen für die große Liebe Gottes zu seinen Menschen.
Von Gott selber ist im Hohenlied allerdings an keiner Stelle die Rede.

Aber was wohl gottgemäß ist, wo es um Zwischenmenschliches geht, das wird hier erzählerisch und dichterisch ausprobiert. Biblisch ist das Verhältnis von Gott und Mensch immer schon nach dem Muster zwischenmenschlicher Beziehungen gedacht. Wie ein Bräutigam seine Braut, wie eine Braut ihren Bräutigam liebt, ihm nahe sein will, sich für sie oder ihn verzehrt:
So intensiv liebt auch Gott die Menschen.

Ein leidenschaftliches Buch der großen Liebe Gottes.
Es gibt nicht viele Religionen, die von der Liebe Gottes sprechen. Und noch viel weniger, die die Liebe Gottes mit der Liebe der Menschen vergleichen. So gesehen ist die Bibel eine einzige große Liebesgeschichte. Und wie heiß seine Liebe zu uns brennt, das spüren wir in Salomons Lied ganz deutlich.

 

Losung für 13.11.2018:
Der HERR spricht: Ihr habt gesehen, wie ich euch getragen habe auf Adlerflügeln und euch zu mir gebracht.
2.Mose 19,4

Dem, der überschwänglich tun kann über alles hinaus, was wir bitten oder verstehen, nach der Kraft, die in uns wirkt, dem sei Ehre in der Gemeinde und in Christus Jesus durch alle Geschlechter.
Epheser 3,20-21

HimmelSTEIGer
ein Roter für einen Roten



Aktuelle Ausgabe
Oktober/November 2018



Gottesdienstplan
Oktober/November 2018



Impressum und Datenschutzerklärung

Impressum

Datenschutzerklärung