» weitere Infos (Weblink)

« zurück
Nachtschicht-Gottesdienst
am 21. September 2018 | Kulturinsel Bad Cannstatt Altes Zollamt, Güterstraße 4

mit dem EKD-Ratsvorsitzenden Bedford-Strohm in der Cannstatter Kulturinsel

Am 21. September kommt der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bischof Bedford-Strohm, zum Gottesdienst nach Cannstatt in die Kulturinsel auf dem Areal des Alten Zollamtes. Wo früher Zollbeamte tätig waren und der Grenzverkehr abgefertigt wurde, wird an diesem Abend in anderer Weise nach Grenzen gefragt. Die Liedermacherin Dota fordert "Grenzen aus Respekt statt aus Stacheldraht". Respekt und Toleranz zeigen sich da, wo jemand eine andere Lebensart und Überzeugung hat. Doch damit kann man auch beim besten Willen an seine Grenzen kommen. Denn es gibt Einstellungen und Handlungen, die sind lebensfeindlich, ja lebensgefährlich.
Wo hört da die Toleranz auf? Was ist wirklich nicht zu ertragen?

Solche Fragen zu unseren individuellen und gesellschaftlichen Toleranzgrenzen werden dem Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland von Pfarrer Ralf Vogel im Gottesdienst gestellt. Bischof Bedford-Strohm versucht sowohl Toleranz zu fördern und Brücken zu bauen, als auch deutlich zu machen, welche Äußerungen und Entscheidungen aus christlicher Sicht zu kritisieren sind.

Die Liedermacherin Dota sowie "rahmenlos und frei", Chor und Band der Stuttgarter Vesperkirche, spielen von 18:00 bis 19:00 Uhr ein Konzert und gestalten dann auch den Gottesdienst musikalisch mit. Die Liedermacherin Dota bekam 2016 den "Preis der deutschen Schallplattenkritik". "Rahmenlos und frei" - Chor und Band der Vesperkirche - ist ein gefragter Teil der Stuttgarter Kulturszene. Die Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Patrick Bopp (FÜENF) schaffen es, die Menschen von den Sitzen zu reißen.

Der Gottesdienst beginnt um 19:30 Uhr. In der Pause von 19:00 bis 19:30 Uhr stellt sich das Cannstatter "Haus der Familie" vor, das von der Ev. Kirche getragen wird.
Der Kulturinsel-Biergarten ist vorher (ab 17:00 Uhr), nachher sowie in der Pause geöffnet.
Der Eintritt zu Konzert und Gottesdienst ist frei.

Konzert und Gottesdienst finden in der Kulturinsel Bad Cannstatt statt:
Altes Zollamt, Güterstraße 4 - U 19, Haltestelle Cannstatter Wasen
Bei schlechtem Wetter wird vor Ort für Regenschutz gesorgt!
www.nachtschicht-online.de

 

Losung für 21.09.2018:
Gott der HERR nahm den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden, dass er ihn bebaute und bewahrte.
1.Mose 2,15

Selig sind die Sanftmütigen
Matthäus 5,5

HimmelSTEIGer
ein Roter für einen Roten



Aktuelle Ausgabe
August/September 2018



Gottesdienstplan
August/September 2018



Impressum und Datenschutzerklärung

Impressum

Datenschutzerklärung